Schwedisches Königshaus

König Carl XVI. Gustaf und Königin SilviaDer König von Schweden ist das monarchische Staatsoberhaupt Schwedens. Dieses Amt bekeidet seit dem 15. September 1973 König Carl XVI. Gustaf. Carl XVI. Gustaf wurde im Jahre 1946 geboren und entstammt dem Hause Bernadotte. Aufgrund der Tatsache, dass sein Vater Gustav Adolf, Herzog von Västerbotten, im Jahre 1947 bei einem Flugzeugabsturz in Kopenhagen ums Leben kam, wurde beschlossen, dass die schwedische Krone direkt von seinem Großvater Gustav VI. Adolf auf ihn übergehen würde. Infolgedessen wurde der heutige regierende Monarch König Carl XVI. Gustaf im Jahr 1973 inthronisiert. Nur ein Jahr zuvor lernte er seine zukünftige Ehefrau und derzeitige Königin Silvia (geb. Sommerlath) bei den Olympischen Spielen kennen, die vier Jahre später heiratete.

Das schwedische Königshaus inkludiert die folgenden Mitglieder :

  • König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia
  • Kronprinzessin Victoria Ingrid Alice Désirée, Herzogin von Västergötland
  • Prinz Carl Philip Edmund Bertil, Herzog von Värmland
  • Prinzessin Madeleine Thérèse Amelie Josephine, Herzogin von Hälsingland und Gästrikland
  • Prinzessin Birgitta Ingeborg Alice (Prinzessin von Hohenzollern-Sigmaringen und Schwester von König Carl XVI. Gustaf)
  • Prinzessin Lilian May Davies (Witwe von Prinz Bertil von Schweden, einem Onkel von König Carl XVI. Gustaf)

Die schwedische Königsfamilie

(von links nach rechts: Prinz Carl Philip, Kronprinzessin Victoria, König Carl XVI. Gustaf, Königin Silvia und Prinzessin Madeleine)

Daraus ergibt sich folgende Thronfolgerliste :

  1. Kronprinzessin Victoria Ingrid Alice Désirée, älteste Tochter von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, Herzogin von Västergötland, * 14. Juli 1977, die damit nach dem Tod ihres Vaters den schwedischen Thron besteigen und die Monarchie, gemeinsam mit ihrem zukünftigen bürgerlichen Ehemann, derzeitigem Verlobten, Daniel Westling, fortführen wird.
  2. Prinz Carl Philip Edmund Bertil, Herzog von Värmland, zweitältestes Kind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, * 13. Mai 1979
  3. Prinzessin Madeleine Thérèse Amelie Josephine, Herzogin von Hälsingland und Gästrikland, jüngste Tochter und Kind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, * 10. Juni 1982

 

Kronprinzessin Victoria und ihr Verlobter Daniel WestlingDie schwedische Thronfolge ist in dem seit dem Jahre 1810 bestehenden Thronfolgergesetz geregelt. Dabei stellt das Thronfolgergesetz (schwedisch: Successionsordningen, SO) des schwedischen Königshauses den ältesten Teil der vierteiligen schwedischen Verfassung dar. Im Rahmen dieses Gesetzes ist festgelegt bzw. bestimmt, dass die schwedische Königswürde an die Nachkommen des präsent regierenden Monarchen König Carl XVI. Gustaf nach dem Erstgeburtsrecht weitervererbt und damit offiziell übergeben wird. Bis zum Jahre 1980 waren nur männliche Nachfahren nachfolgeberechtigt, was jedoch ab diesem Zeitpunkt im Zuge für weibliche Nachkommen positiv geändert wurde. Ein weiterer wichtiger Punkt, der im Thronfolgergesetz des schwedischen Königshauses verankert ist, ist jener, der Regelungen zum Glauben und zur Eheschließung der Mitglieder der schwedischen Monarchie bestimmt. Demnach muss ein Mitglied des Königshauses der Evangelisch-Lutherischen Kirche angehören. Darüber hinaus muss eine Eheschließung sowohl vom jeweils präsent regierenden Monarchen / König als auch von der schwedischen Regierung genehmigt werden. Begeht ein Mitglied des Königshauses einen Verstoß gegen nur eine dieser Bestimmungen, so verliert es infolgedessen sein Recht auf die Thronfolge. Hinsichtlich der Eheschließung sei weiters festgehalten, dass der König nicht an die Bedingungen, die mit dem Vorhaben einer Eheschließung einhergehen, gebunden ist. Er kann also ohne Genehmigung der schwedischen Regierung eine Ehe eingehen.

Da die Königshäuser immer volksverbundener werden, steigen viele Mitglieder von Königshäusern natürlich auch in ihrer Beliebtheit. So kommt es, dass auch in diesem Bereich immer mehr Fanartikel produziert werden. Ein Beispiel hierfür wäre der Verlobungsring von Prinzessin Kate, welcher als Fanartikel vervielfältigt wurde.

 

Quelle Bild 1: welt.de
Quelle Bild 2: morgenweb.de
Quelle Bild 3: DPA